Initiativen bis Mai 2020

August 2019: Sicherheit für Schulkinder in Pörndorf muss verbessert werden

Pörndorf/Bruckberg. Die Gemeinderäte der SPD-Fraktion sehen eine Gefahr für die Sicherheit der Schulkinder in Pörndorf. Derzeit ist die Bushaltestelle an der engen Kurve der Kreisstraße LA 19, wo gleichzeitig die Verbindungsstraße nach Attenhausen abzweigt. Durch den mittlerweile massiven Verkehr, insbesondere dem enormen Anstieg des Lkw-Verkehrs und den engen Verhältnissen sehen die Gemeinderäte der SPD-Fraktion die Sicherheit der Schulkinder nicht mehr gewährleistet und wollen in der nächsten Gemeinderatssitzung eine Verbesserung für diese erreichen. Da bisher alle Bemühungen der Gemeinde Bruckberg gescheitert sind, eine Verkehrsberuhigung in dem Bereich der Bushaltestelle in Pörndorf zu erreichen, empfiehlt 2. Bürgermeister Kollmannsberger und seine Ratskollegen, die Bushaltestelle in die beruhigte und verkehrsarme Talstraße zu verlegen. Damit dieser Vorschlag auch umsetzbar ist, soll die Talstraße als Anliegerstraße bis zur Kreisstraße als geteerte Straße fortgeführt werden, um den Busverkehr auch zu ermöglichen.

 

 
 
 

Mehr zu diesem Thema:


Counter

Besucher:674739
Heute:12
Online:2

Helferkreis Bruckberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

der Bruckberger Helferkreis bietet Hilfe für Bedürftige Menschen in der Gemeinde an. Die Gruppe hat sich ursprünglich zur ehrenamtlichen Unterstützung der Flüchtlinge in der Gemeinde gegründet, mittlerweile will man das Angebot jedoch für alle Menschen öffnen. 

Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage des Helferkreises informieren bzw. registrieren: 

http://helferkreis-bruckberg.de/

Helfen Sie mit, bedürftige Menschen in unserer Gemeinde zu unterstützen. 

Viele Grüße

Josef Kollmannsberger

Suchen