Initiativen bis Mai 2020

Januar 2017: SPD Kreistagsfraktion in Bruckberg zu Gast

Der stellvertretende Bürgermeister Bruckbergs, Josef Kollmannsberger, konnte die SPD Kreistagsfraktion in Bruckberg begrüßen und die wichtigsten Themen in der Gemeinde vorstellen. 

Im regen Austausch mit den Kreisräten informierte Kollmannsberger über die bevorstehenden Projekte: 

- Schaffung von bezahlbarem Wohnraum
- Ausbau der Hortbetreuung in Bruckberg
- Feuerwehrgerätehaus in Gündlkofen
- Hochwasserschutz in Bruckberg
- Investition in die Kindertagesstätten in Bruckberg

Im Zuge der Vorstellung machte der stellvertretende Bürgermeister klar, dass trotz der gestiegenen Einnahmen der Spielraum nur gering sei, da nur rund ein Drittel der Einnahmen bei der Kommune verbleiben. "Hier wird von anderen Fraktionen leider ein anderer Eindruck erweckt, auch bei uns ist die finanzielle Situation angesichts der bevostehenden Projekte angepannt!", so Kollmannsberger. Er appelierte an die Kreistagsfraktion, eine Senkung der Umlage zu prüfen. 

Zuletzt wurde der Kreistagsfraktion noch für die Unterstützung des Katastrophenschutzfahrzeugs durch den Landkreis gedankt: "Ohne euch wären wir mit dieser gemeindeübergreifendnen Maßnahme der Anschaffung eines Fahrzeugs allein gelassen worden!", so Kollmannsberger. 


Mehr zu diesem Thema:


Counter

Besucher:674739
Heute:58
Online:2

Helferkreis Bruckberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

der Bruckberger Helferkreis bietet Hilfe für Bedürftige Menschen in der Gemeinde an. Die Gruppe hat sich ursprünglich zur ehrenamtlichen Unterstützung der Flüchtlinge in der Gemeinde gegründet, mittlerweile will man das Angebot jedoch für alle Menschen öffnen. 

Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage des Helferkreises informieren bzw. registrieren: 

http://helferkreis-bruckberg.de/

Helfen Sie mit, bedürftige Menschen in unserer Gemeinde zu unterstützen. 

Viele Grüße

Josef Kollmannsberger

Suchen