Initiativen bis Mai 2020

Schnelles Internet kommt

Der Breitbandausbau schreitet voran: In der gestrigen Gemeinderatssitzung stellte der Breitbandexperte Herr Schollerer die verschiedenen Angebote vor. Beauftragt wurde letztendlich die Firma Amplus, die sich auch durch eine gute Preisstruktur im Endkundenbereich auszeichnet. Außerdem hat diese Firma bereit ins umliegenden Gemeinden Projekte verwirklicht. 

"Bürger, die das schnelle Internet der Firma Amplus nutzen wollen, sollten keinesfalls neue Verträge mit anderen Firmen eingehen oder zumindest auf kurze Vertragslaufzeiten achten, um später Übertragungsraten von bis zu 50 Mbit durch das Netz von Amplus nutzen zu können!", so der zweite Bürgermeister Josef Kollmannsberger. 

Die Kosten für den Ausbau belaufen sich auf rund 1,1 Mio Euro, 328.000 Euro müssen von der Gemeinde aufgebracht werden. Der Baubeginn wird für den Herbst erwartet, die Bauzeit auf 10 Monate festgelegt. Somit können wir für den Spätsommer 2015 mit der Fertigstellung des flächendeckenden Breitbandausbaus rechnen. 

 


Mehr zu diesem Thema:


Counter

Besucher:674739
Heute:14
Online:1

Helferkreis Bruckberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

der Bruckberger Helferkreis bietet Hilfe für Bedürftige Menschen in der Gemeinde an. Die Gruppe hat sich ursprünglich zur ehrenamtlichen Unterstützung der Flüchtlinge in der Gemeinde gegründet, mittlerweile will man das Angebot jedoch für alle Menschen öffnen. 

Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage des Helferkreises informieren bzw. registrieren: 

http://helferkreis-bruckberg.de/

Helfen Sie mit, bedürftige Menschen in unserer Gemeinde zu unterstützen. 

Viele Grüße

Josef Kollmannsberger

Suchen