Initiativen bis Mai 2020

Oktober 2015 - Zur Unterbringung von Asylbewerbern in Bruckberg

Ab dem 26. Oktober 2015 werden der Gemeinde Bruckberg durch das Landratsamt Asylbewerber zugewiesen. Die Gemeinde Bruckberg wird nach dem Königsteiner Schlüssel (im Landkreis Landshut Zuteilung nach Einwohnerzahl) voraussichtlich zwischen 45 und 55 Asylbewerber aufnehmen. 

In einem ersten Schritt werden die Menschen im ehemaligen Spar Markt in Bruckberg untergebracht, Bilder vom Umbau finden Sie hier: http://bruckberg.org/index.php?id=875,1

Um die Menschen, die oftmals schreckliches Leid erfahren haben, bestmöglich zu integrieren, bitte ich Sie, sich dem Helferkreis der Gemeinde anzuschließen, weitere Infos finden Sie hier: http://bruckberg.org/index.php?id=873,1

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

auch die Gemeinde Bruckberg muss sich an der nationalen Aufgabe der Bewältigung dieser Herausforderung beteiligen. Es liegt an uns, diesen Menschen einen Platz in unserer Gesellschaft zu ermöglichen.

Sicherlich sind viele Bürgerinnen und Bürger derzeit mit der großen Politik in München und Berlin unzufrieden, viele Menschen sind besorgt, wie diese Herausforderung bewältigt werden kann. Für viele Sorgen habe ich Verständnis, jedoch dürfen diese Befürchtungen nicht dazu führen, dass den Asylsuchenden in Bruckberg mit Missgunst begegnet wird. Niemand verlässt ohne Grund seine Heimat und lässt sein Umfeld zurück!

Besuchen Sie die Infoveranstaltung der Gemeinde am 27.10.2015 um 19.30 Uhr im Gasthaus Hutzenthaler in der Bruckbergerau. Auch hier besteht die Möglichkeit, sich dem Helferkreis anzuschließen und Fragen zu stellen. 

 Herzliche Grüße

Josef Kollmannsberger
zweiter Bürgermeister der Gemeinde Bruckberg


Mehr zu diesem Thema:


Counter

Besucher:674739
Heute:50
Online:1

Helferkreis Bruckberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

der Bruckberger Helferkreis bietet Hilfe für Bedürftige Menschen in der Gemeinde an. Die Gruppe hat sich ursprünglich zur ehrenamtlichen Unterstützung der Flüchtlinge in der Gemeinde gegründet, mittlerweile will man das Angebot jedoch für alle Menschen öffnen. 

Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage des Helferkreises informieren bzw. registrieren: 

http://helferkreis-bruckberg.de/

Helfen Sie mit, bedürftige Menschen in unserer Gemeinde zu unterstützen. 

Viele Grüße

Josef Kollmannsberger

Suchen