Initiativen bis Mai 2020

August 2016 - Brandenburgs Landwirtschaftsminister informiert sich in Bruckberg

Jörg Vogelsänger hielt beim Eintrag ins goldene Buch der Gemeinde ein Plädoyer für den Ländlichen Raum

Im Zuge der Bayernreise des brandenburgischen Ministers für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft machte Jörg Vogelsänger auch Halt in Bruckberg.

Im Rathaus der Gemeinde wurde der hochrangige Gast zusammen mit der Landtagsabgeordneten Ruth Müller durch den stellvertretenden Bürgermeister Josef Kollmannsberger, dem Gemeinderat Andi Niedermaier und Vertretern der Bruckberger SPD begrüßt.

Kollmannsberger gab zu Beginn des Treffens einen Überblick über die Eckdaten der Gemeinde, die Bevölkerungsentwicklung und die Wirtschaftskraft der Kommune. „Unsere Gemeinde profitiert von der Nähe zu München und dem starken Mittelstand vor Ort, was sich positiv auf die geme3indlichen Einnahmen auswirke. Gleichzeitig steigen jedoch die Anforderungen an die Kommunen, so dass der finanzielle Handlungsspielraum leider immer geringer werde!“, so Kollmannsberger.

Der brandenburgische Minister machte klar, dass bei jeder Entscheidung auch die Belange der Landwirtschaft berücksichtigt werden sollten, denn diese sei das Rückgrat des Ländlichen Raums. „Über die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland lebt in ländlichen Räumen – diese müssen wir gestalten und erhalten. Hier sollte bei aller wirtschaftlichen Entwicklung auch immer der ländliche und landwirtschaftliche Charakter beachtet werden, um die Attraktivität der ländlichen Räume zu sichern!“, so Vogelsänger. Diese Mahnung hielt der Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft auch im goldenen Buch der Gemeinde fest. 


Mehr zu diesem Thema:


Counter

Besucher:674739
Heute:12
Online:2

Helferkreis Bruckberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

der Bruckberger Helferkreis bietet Hilfe für Bedürftige Menschen in der Gemeinde an. Die Gruppe hat sich ursprünglich zur ehrenamtlichen Unterstützung der Flüchtlinge in der Gemeinde gegründet, mittlerweile will man das Angebot jedoch für alle Menschen öffnen. 

Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage des Helferkreises informieren bzw. registrieren: 

http://helferkreis-bruckberg.de/

Helfen Sie mit, bedürftige Menschen in unserer Gemeinde zu unterstützen. 

Viele Grüße

Josef Kollmannsberger

Suchen