Initiativen bis Mai 2020

Februar 2016 - SPD fordert Teilnahme an Förderprogramm zur Schaffung von sozialem Wohnraum

Die Bruckberger SPD fordert in der nächsten Gemeinderatssitzung eine Diskussion über die Teilnahme am Förderprogramm zur Schaffung von sozialem Wohnraum. Durch dieses Förderprogramm werden Kommunen in die Lage versetzt, sozialen Wohnungsbau im überschaubaren Rahmen zu schultern. 

"Auch in unserer Kommune gibt es Menschen, die sich die Mietpreise nicht mehr leisten können, mit einem Projekt im sozialen Wohnungsbau können wir zur Entspannung der Lage beitragen!", so der Bruckberger Ortsvorsitzende der SPD, Josef Kollmannsberger. 

 

Hier der eingereichte Antrag: 

Antrag auf Diskussion über die Nutzung des Kommunalen Wohnraumförderprogramms (KommWFP)

Hiermit beantrage ich die Diskussion über die Nutzung des kürzlich  aufgelegten Kommunalen Wohnraumförderprogramms (siehe Anlage).

Ziel sollte der Bau eines Mehrfamilienhauses in einem der Hauptorte sein, welches sich weitgehend kostenneutral innerhalb der nächsten 10 Jahre amortisiert. Dies ist durch die Bezuschussung von 30 % der Gesamtkosten seitens der Regierung möglich. Alternativ kann auch die Renovierung eines im Gemeindebesitz befindlichen Gebäudes angedacht werden.

Begründung:

Bezahlbare Mietwohnungen in passender Größe sind in der Gemeinde Bruckberg für sozial schwache Mieterinnen und Mieter schwer zu finden. Der Freistaat Bayern hat ein Förderprogramm aufgelegt, mit dem in allen Regionen des Landes sozialer Wohnraum geschaffen werden soll. Der Erwerb von Immobilien wird mit bis zu 30% bezuschusst, ebenso auch die Umbaukosten für Sozialwohnungen.

 


Mehr zu diesem Thema:


Counter

Besucher:674739
Heute:58
Online:1

Helferkreis Bruckberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

der Bruckberger Helferkreis bietet Hilfe für Bedürftige Menschen in der Gemeinde an. Die Gruppe hat sich ursprünglich zur ehrenamtlichen Unterstützung der Flüchtlinge in der Gemeinde gegründet, mittlerweile will man das Angebot jedoch für alle Menschen öffnen. 

Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage des Helferkreises informieren bzw. registrieren: 

http://helferkreis-bruckberg.de/

Helfen Sie mit, bedürftige Menschen in unserer Gemeinde zu unterstützen. 

Viele Grüße

Josef Kollmannsberger

Suchen