Wahlabschluss in der Bruckbergerau: Zukunft gemeinsam positiv gestalten

Sachliche Abschlussversammlung der SPD-Liste Die Abschlussversammlung der SPD zur Kommunalwahl fand traditionsgemäß im Gasthaus Hutzenthaler in der Bruckbergerau statt. Ortsvorsitzender Josef Kollmannsberger stellte heraus, dass der sachliche Stil des Bürgermeisterkandidaten Richard Hampl-Portenlänger und der SPD-Liste bei den Wahlversammlungen in allen Orten auf viel Zustimmung gestoßen sei. Das werde sich zusammen mit der konstruktiven Arbeit im Gemeinderat auch im Wahlergebnis widerspiegeln. Ihm persönlich läge vor allem das Thema Demografie am Herzen, also das Älterwerden der Bevölkerung und die Schlüsse, die eine Gemeinde daraus ziehen müsse.

Viel Zuspruch beim Infostand in Bruckberg

Am heutigen Freitag standen einige Kandidatinnen und Kandidaten der Bruckberger SPD Liste mit dem Bürgermeisterkandidaten Richard Hampl-Portenlänger beim EDEKA Markt in Bruckberg für Gespräche zur Verfügung.

Gündlkofen weiterentwickeln

Nutzung des Industriegebiets angesprochen

Gündlkofen. Im vollbesetzten Sportheim stellte Bürgermeisterkandidat Richard Hampl-Portenlänger am Freitagabend in seinem Heimatort die Ziele für die künftige Arbeit im Gemeinderat vor. Dabei konzentrierte er
sich auf Themen, die für die weitere Entwicklung Gündlkofens besonders im Vordergrund stehen.

Wahlversammlung im Gasthaus Popp, Reichersdorf: Sorgfältige Finanzplanung nötig

SPD möchte Container für Kindergarten vermeiden

Reichersdorf. Zur sehr gut besuchten Wahlversammlung im Gasthaus Popp konnte Ortsvorsitzender Kollmannsberger auch die beiden Kreisräte Arno Wolf aus Pfeffenhausen und Bürgermeister Franz Göbl aus Buch begrüßen. Unter dem Motto „Zukunft gemeinsam gestalten“ informierte Bürgermeisterkandidat Richard Hampl-Portenlänger über seine Ziele und unterbreitete konkrete Vorschläge für eine kollegiale Arbeit im Gemeinderat.

Counter

Besucher:674746
Heute:11
Online:1

Helferkreis Bruckberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

der Bruckberger Helferkreis bietet Hilfe für Bedürftige Menschen in der Gemeinde an. Die Gruppe hat sich ursprünglich zur ehrenamtlichen Unterstützung der Flüchtlinge in der Gemeinde gegründet, mittlerweile will man das Angebot jedoch für alle Menschen öffnen. 

Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage des Helferkreises informieren bzw. registrieren: 

http://helferkreis-bruckberg.de/

Helfen Sie mit, bedürftige Menschen in unserer Gemeinde zu unterstützen. 

Viele Grüße

Josef Kollmannsberger

Suchen