Landkreis-SPD auch weiterhin gut im niederbayerischen Bezirksvorstand vertreten

Ruth Müller, MdL als stellvertretende Bezirksvorsitzende wiedergewählt

Geplante Berufsschul- Sprengeländerungen in Niederbayern

"Zukunftsberufe müssen in Landshut bleiben" - "100- Millionen- Investitionen dürfen nicht im Sand verlaufen"

Die Landtagsabgeordnete Ruth Müller betont die hohe Bedeutung der beruflichen Bildung, die für die SPD den gleichen Stellenwert hat wie die Bildung in Realschulen und Gymnasien. "100- Millionen €- Investitionen dürfen nicht im Sand verlaufen", so Müller, können aber natürlich nur zum Tragen kommen, wenn auch künftig ausreichend Schüler die Berufsschulen in Landshut besuchten. Ausschlaggebend hierfür seien die sogenannten Schulsprengel, die von Seiten der Regierung von Niederbayern festgelegt werden

Wir brauchen regionale Konjunkturpakete für die Hochwasserregionen

Bezirksvorstand der SPD Niederbayern zur Hochwasserkatastrophe in Bayern

Silberne Trausnitz-Münze geprägt
Christel Engelhard und Gerd Steinberger haben "ihre" Trausnitz-Münze geprägt

Stellvertretende Landrätin Christel Engelhard und 3. Bürgermeister Gerd Steinberger beim Anprägen dabei - „Burg Trausnitz in Landshut“ bildet nun den Schlusspunkt der Münz-Kollektion „1500 Jahre Bayern“

SPD AK Labertal stellte sich auf der Messe der Ortsvereine vor

„BayernSPD interAKTIV“ hieß die Messe der SPD-Ortsvereine, bei der der SPD-Arbeitskreis Labertal in verschiedenen Fachforen sein Konzept und seine Aktivitäten vorstellte. Für den AK Labertal waren die Sprecherin Ruth Müller, eine Delegation der Schierlinger SPD mit der Vorsitzenden Madlen Melzer, Markrat Armin Buchner und Martin und Marielle Auer sowie der Kreisvorsitzende der SPD Straubing, Heinz Ueckermann vertreten.

Counter

Besucher:674746
Heute:50
Online:1

Helferkreis Bruckberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

der Bruckberger Helferkreis bietet Hilfe für Bedürftige Menschen in der Gemeinde an. Die Gruppe hat sich ursprünglich zur ehrenamtlichen Unterstützung der Flüchtlinge in der Gemeinde gegründet, mittlerweile will man das Angebot jedoch für alle Menschen öffnen. 

Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage des Helferkreises informieren bzw. registrieren: 

http://helferkreis-bruckberg.de/

Helfen Sie mit, bedürftige Menschen in unserer Gemeinde zu unterstützen. 

Viele Grüße

Josef Kollmannsberger

Suchen