„DSL flächendeckend verfügbar machen“

SPD-Kreisvorsitzenden Ruth Müller (links) und Kerstin Schanzer (rechts), Landtagsabgeordnete Annette Karl (mitte)

Die Vorsitzenden Kreis-SPD verlangen mehr Engagement vom Freistaat Bayern

„Der Zugang zum schnellen Internet gehört wie Strom und Wasser zur Daseinsvorsorge im ländlichen Raum“, argumentiert die SPD-Kreisvorsitzende Ruth Müller.

Probleme der Bauern bleiben ungelöst

Josef Kollmannsberger, agrarpolitischer Sprecher der Kreis-SPD begrüßt die Abgeordnete Maria Noichl zum Fachgespräch.

„Schwarz Gelb fehlt es an Rezepten für eine zukunftsorientierte
Agrarpolitik“

"Der Koalitionsvertrag von CDU/CSU und FDP ist im Bereich Agrarpolitik ein Schlag ins Gesicht der bayerischen Landwirtschaft - bei der derzeitigen, desaströsen Situation auf den Agrarmärkten in den Bereichen Milch, Fleisch und Getreide fehlt es diesem Papier nicht an Worten, jedoch an Rezepten", erklärte am Sonntag die agrarpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Maria Noichl.

Gleiche politische Leidenschaften

Die Prominenz des DGB, der SPD und der Friedrich-Ebert-Stiftung macht einen ersten Rundgang durch die Ausstellung.

"Uneins - aber einig": Ausstellung zum Verhältnis von SPD und Gewerkschaften Vilsbiburg. "Uneins - aber einig ?" lautet der Titel einer Wander-Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung, die seit Donnerstagabend im Kreiskrankenhaus zu sehen ist.

Rolle rückwärts in der Klimapolitik?

In erneuerbaren Energien liegt nach Auffassung der Landkreis-SPD die Zukunft.

SPD-Kreisvorstand fordert: Hände weg vom Erneuerbare Energien-Gesetz! -

Die Meldungen aus Berlin rufen dazu auf, die Klima- und Umweltpolitik mit den neuen politischen Vorgaben zu beleuchten. Hatte sich die alte Regierung noch für einen Atomausstieg stark gemacht, ist es jetzt mit Schwarz/Gelb mehr als fraglich, wie lange die Atomkraftwerke in Deutschland noch betrieben werden sollen, stellte die Kreisvorsitzende Ruth Müller fest.

SPD und Gewerkschaften kämpfen weiter für Mindestlohn

Die SPD-Vorsitzenden Kerstin Schanzer, Ruth Müller (Landkreis) und Anja König (von links) im Gespräch mit Klaus Pauli.

Konstruktives Gespräch zwischen den SPD-Spitzen aus Stadt und Land und DGB-Chef Klaus Pauli

Counter

Besucher:674749
Heute:111
Online:3

Helferkreis Bruckberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

der Bruckberger Helferkreis bietet Hilfe für Bedürftige Menschen in der Gemeinde an. Die Gruppe hat sich ursprünglich zur ehrenamtlichen Unterstützung der Flüchtlinge in der Gemeinde gegründet, mittlerweile will man das Angebot jedoch für alle Menschen öffnen. 

Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage des Helferkreises informieren bzw. registrieren: 

http://helferkreis-bruckberg.de/

Helfen Sie mit, bedürftige Menschen in unserer Gemeinde zu unterstützen. 

Viele Grüße

Josef Kollmannsberger

Suchen