Netzwerkreport Nr. 179

Veröffentlicht am 28.11.2015 in Kreistagsfraktion

Sitzung des Jugendhilfeausschusses vom 16.11.2015

Die Haushaltsberatungen zum Haushaltsentwurf 2016 haben begonnen.

 

Anerkennung als freier Träger “Offenes Ast-Werk”

Der Antrag des Kindergarten-/Kinderkulturvereins “Offenes AST-werk” Tiefenbach/Ast e.V. auf Anerkennung als freier Träger der Jugendhilfe wurde anerkannt. Der Zweck des Vereins ist zum einen die Förderung der Kindertagesstätte der kath. Kirchenstiftung St. Georg in Ast, zum anderen die Kulturarbeit für Kinder und Jugendliche zur Förderung der Jugendpflege in der Gemeinde Tiefenbach und auch über die Gemeindegrenzen hinaus.

Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit

Der Bedarf für die Aufstockung der gemeindlichen Jugendarbeit in Wörth um 1,5 Wochenstunden wird festgestellt und zugestimmt. Dies gilt auch für den Bedarf für Gemeindejugendpflege in Tiefenbach mit 20 Wochenstunden.

Dem Bedarf für Jugendsozialarbeit an der Grundschule Ergolding im Umfang einer Vollzeitstelle ab dem Sommer 2016 sowie an den Grundschulen Altdorf und Geisenhausen mit je einer halben Stelle ab dem Schuljahr 2015/2016 wird zugestimmt.

Vereinbarung zur Wahrnehmung von Aufgaben der Jugendarbeit zwischen dem Landkreis Landshut und dem Kreisjugendring.

Um die gute Kooperation zwischen Landkreis und Kreisjugendring im Bereich der Jugendarbeit abzurunden und die Grundlagen dieser Zusammenarbeit zu fixieren, wurde - wie auch vom Bayerischen Jugendring empfohlen - eine Vereinbarung ausgearbeitet. Der vorgelegten Vereinbarung wurde zugestimmt.

Jugendhilfeplanung im Landkreis Landshut/Teilpläne Kommunale Jugendarbeit und Kindertagesbetreuung

Beide Teilpläne werden in einer Präsentation vorgestellt. Hierbei ist hervorzuheben, dass im Bereich der Schulkinderbetreuung im Hort die größten Bedarfslücken zu verzeichnen sind. Derzeit stehen im Landkreis insgesamt 927 Plätze zur Verfügung.

In den nächsten 3 Jahren sind im Landkreis Landshut rund 80 Plätze im Altersbereich unter 3 Jahren zu schaffen, 250 Plätze für Kinder von 3 Jahren bis zur Einschulung und ca. 500 Plätze für Schulkinder im Hort.

Zuwendungsanträge von freien Trägern der Jugendhilfe für 2016/Haushaltsberatungen 2016

Der Jugendhilfeausschuss stimmt den Einzelzuwendungen in diskutierter Form sowie den vorgelegten Haushaltsentwurf zu und empfiehlt dem Kreisausschuss, die Haushaltsmittel im veranschlagten Rahmen in den Kreishaushalt 2016 einzustellen.

- Filiz Cetin, Kreisrätin -

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

Counter

Besucher:674739
Heute:35
Online:1

Helferkreis Bruckberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

der Bruckberger Helferkreis bietet Hilfe für Bedürftige Menschen in der Gemeinde an. Die Gruppe hat sich ursprünglich zur ehrenamtlichen Unterstützung der Flüchtlinge in der Gemeinde gegründet, mittlerweile will man das Angebot jedoch für alle Menschen öffnen. 

Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage des Helferkreises informieren bzw. registrieren: 

http://helferkreis-bruckberg.de/

Helfen Sie mit, bedürftige Menschen in unserer Gemeinde zu unterstützen. 

Viele Grüße

Josef Kollmannsberger

Suchen