Landtagsfahrt

Veröffentlicht am 17.05.2010 in MdB und MdL

Am 3. Mai fand für die SPD in Stadt und Landkreis Landshut eine Fahrt zum bayerischen Landtag statt, die die Betreuungsabgeordnete MdL Johanna Werner-Muggendorfer noch vor ihrer Erkrankung organisiert hatte. Viele SPD-Mitglieder aber auch interessierte Bürgerinnen und Bürger nahmen an dieser Informationsveranstaltung teil. In München empfing sie MdL Linus Förster, der seinen Schwerpunkt im Bereich der Jugend- und Europapolitik hat. Angeregt wurde über viele politische Themen diskutiert. Herbert Lohmeyer bedankte sich bei MdL Linus Förster für den netten Empfang und die Reisegruppe erkundete nach einer Brotzeit noch die Münchner Innenstadt.

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

Herzlich willkommen


Herzlich willkommen auf der Homepage der Bruckberger SPD, wir wollen Sie hier aktuell über Neuigkeiten in Bruckberg und im Landkreis Landshut informieren.

Bei Fragen und Anregungen, melden Sie sich bitte einfach über das Kontaktformular.

Viele Grüße

Josef Kollmannsberger
Vorsitzender der Bruckberger SPD
2. Bürgermeister der Gemeinde Bruckberg

Grüß Gott


Als Sprecher der SPD-Fraktion im Bruckberger Gemeinderat darf ich Sie auf unserer Homepage begrüßen.
Wir wollen unsere Gemeinde erfolgreich entwickeln, im Dialog mit Ihnen und zusammen mit allen Gemeinderäten.
Lassen Sie uns gemeinsamen der erfolgreichen Entwicklung unserer Heimat arbeiten,

Ihr

Christian Chochola

Counter

Besucher:674739
Heute:46
Online:1

Wetter-Online

Suchen

Helferkreis Bruckberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

der Bruckberger Helferkreis bietet Hilfe für Bedürftige Menschen in der Gemeinde an. Die Gruppe hat sich ursprünglich zur ehrenamtlichen Unterstützung der Flüchtlinge in der Gemeinde gegründet, mittlerweile will man das Angebot jedoch für alle Menschen öffnen. 

Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage des Helferkreises informieren bzw. registrieren: 

http://helferkreis-bruckberg.de/

Helfen Sie mit, bedürftige Menschen in unserer Gemeinde zu unterstützen. 

Viele Grüße

Josef Kollmannsberger